Wilde Pferde und Ur(ige) Rinder [2]

Seit dem Jahr 2000 sorgen am Schloss Nienover im Solling Auerochsen und Exmoorponys mit Hufen und Zähnen für Naturschutz und Landschaftspflege. Die Wanderung führt durch das Hutewald-Projektgebiet der Nds. Landesforsten. Mit ein bisschen Glück sind Ponys und Rinder in einem ungewöhnlichen Lebensraum zu entdecken. Folgen Sie den Spuren der Tiere und erleben Sie die Veränderung des Waldes. Für Hunde ist der Hutewald leider zu gefährlich, weshalb eine Mitnahme nicht gestattet ist. Dauer ca. 2,5 Stunden.

Preise: Erwachsene 4,00 €, Kinder 2,00 €

alle Termine für diese Führung im Überblick (unter Vorbehalt, je nach Entwicklung der aktuellen Pandemie): 07.06.20, 05.07.20, 13.09.20 (Tag des offenen Denkmals)

Infos, Anfragen und Buchungen: Wildparkhaus, Tel. 05536 1313

Achtung! An allen Führungen können maximal 10 Personen teilnehmen. Bitte halten Sie während der Exkursion einen Mindestabstand von 2 m ein. Bei Ihrer telefonischen Anmeldung werden Ihre Personalien aufgenommen. Diese werden spätestens 4 Wochen nach Beendigung der Führung wieder gelöscht oder vernichtet.

Ort: P unterhalb des Schlosses Nienover an der Wassermühle zwischen Amelith und Polier, L 551, Beschilderung Richtung Hutewald-Projekt, 14.00 Uhr

Zurück