Extensive Beweidung am Beispiel einer Rinderbeweidung

Wiesen und Weiden, Schutz und Nutzung - am Beispiel einer Rinderbeweidung mit Rotem Höhenvieh im Beverbachtal, Arholzen.

Das Bemühen um den Erhalt von artenreichem Grünland soll anhand der extensiven Nutzung durch Weidetiere und Mahd veranschaulicht werden und im Zusammenhang mit den Förderungen und Anforderungen aus landwirtschaftlicher Sicht diskutiert werden.

Beginn: 10.00 Uhr

Dauer: 2 bis 3 Stunden

Kosten: Keine

Infos: Dipl. Ing. (FH) Erika Voss, 05531/9487542

Hinweise: Anmeldung unbedingt erforderlich unter 05531/9487540 oder naturschutz@naturpark-solling-vogler.de

Ort: Am Ender der Straße "Angerweg", 37627 Arholzen, 10:00 Uhr

Zurück