Termine im Detail

Sonntag, 05.04.2020

Waldmarkt im ErlebnisWald Solling

Waldmarkt mit vielen Ausstellern aus der Region.

Dauer: 11.00 - 17.00 Uhr

 

Führungen durch den ErlebnisWald

So haben Sie den Wald und seine Bäume noch nicht erlebt: auf einem etwa 2 km langen Rundweg aus allen Blickwinkeln. Von unten: in der Erdhöhle, von oben: vom Klimaturm aus und dazwischen die ganze Vielfalt! Stationen zu Treibhauseffekt, Waldschadensforschung, Waldökologie, historischer und heutiger Waldnutzung bieten Stoff zum Nachdenken und Diskutieren. Zum Ausklang können Sie den großen Abenteuerspielplatz und den duftenden Kräutergarten genießen.

Dauer: etwa 2 Stunden

Preise: 5,00 € pro Person

Termine: Jeden 1. Sonntag im Monat von Mai bis Oktober, Start 3. Mai 2020

Infos, Anfragen und Buchungen: Solling-Vogler-Region, Tel. 05536  96 09 70 oder info@solling-vogler-region.de

 

weitere Angebote zum ErlebnisWald

Individuelle Führungen
z. B. für Wandergruppen, Betriebsausflüge, höhere Schulklassen. Für Familien und altersgemischte Gruppen wird die Führung durch Spiele und Aktionen aufgelockert.

Preis: für bis zu 10 Personen 80,00 €, jede weitere Person 5,00 €


Umweltbildungsprogramme für Kindergarten und Schule

  • Bei den Wilderern im Solling (5 – 12 Jahre)
    Lebendige Heimatkunde: Vor dem historischen Hintergrund von Armut und Hunger im rauen Solling erfahren die
    jungen Wilderer in bewegungsreichen Aktionen viel über das Wild und Leben und Überleben im Wald.
  • Waldforscher (5 – 14 Jahre)
    Die Kinder erforschen das geheime Leben im Wald. Wer arbeitet hier unter dem Laub? Wozu brauchen wir die
    Krabbeltiere? Wie funktioniert ein Baum und warum ist er für uns so wichtig?
  • Themenführungen für Schulklassen (5. bis 8. Klasse)
    Funktionen des Waldes
    Boden
    Klima / Wetter
    Waldgeschichte / Nachhaltige Forstwirtschaft

Preise: für bis zu 10 Personen 80,00 €, jede weitere Person 5,00 €


Infos, Anfragen und Buchungen zu allen Angeboten im ErlebnisWald:

Solling-Vogler-Region, Tel.: 0 55 36 / 96 09 70 oder info@solling-vogler-region.de

Montag, 13.04.2020

Rallye im Wildpark

Rallye im Wildpark mit ganztägigem Sonderprogramm.

Spiel und Spaß mit tollen Gewinnchancen.

 

  • Dauer: ganztägig
  • Sonstiges: Hunde sind im Wildpark nicht erlaubt
  • Preise: Eintritt Wildpark

 

Weitere Infos zum Wildpark der Niedersächsischen Landesforsten:

Am Eingang des Wildparks erwartet das WildparkHaus - das Solling Besucherzentrum - große und kleine Gäste. Es informiert mit einer kostenlosen Ausstellung über die Lebensräume des Sollings. Die Touristik-Information befindet sich ebenfalls dort und das Bistro "Rotwild" lädt zur Stärkung ein.

Auf einem landschaftlich reizvollen Rundweg durch alten Baumbestand haben Besucher die Gelegenheit, Hirsch, Wolf, Luchs & Co. aus nächster Nähe zu beobachten. In den Gehegen, die den natürlichen Lebensräumen der Tiere sehr nahe kommen, leben auf insgesamt etwa 60 Hektar Fläche rund 350 Tiere 40 unterschiedlicher Arten.

Von April bis Ende Oktober ( Dienstag bis Sonntag jeweils 11.30 und 15.00 Uhr ) werden in der Falknerei spannende Flugvorführungen mit verschiedenen Greifvögeln gezeigt.

  • Individuelle Führungen für bis zu 30 Personen
    Schulklassen 60,00 Euro, zzgl. Eintritt
    Gemischte Gruppen/Erwachsene 70,00 €, zzgl. Eintritt
    Themenführungen/Kindergeburtstage 80,00 €, zzgl. Eintritt

Anfragen und Buchungen: Tel. 05536 96099821

Samstag, 25.04.2020

Moorführung "Der Natur auf der Spur" [1]

Das Mecklenbruch im Forstamt Neuhaus mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt ist eines der wertvollsten Hochmoore Niedersachsens. Es ist Lebensraum für Spezialisten nährstoffarmer Standorte und zugleich ein riesiger CO²-Speicher. Mehr als 4.300 Jahre ist das Hochmoor alt, das etwa 63 Hektar große Gebiet wurde bereits im Jahre 1939 unter Naturschutz gestellt.

Bei einer Führung über den Holzsteg, der mitten durch das Hochmoor führt, erfahren die Besucher eine Menge zu diesem ganz speziellen Lebensraum und seinen seltenen Bewohnern. Neben dem fleischfressenden Sonnentau können zur passenden Jahreszeit auch Torfmoose und Wollgras, sowie Heidel- und Rauschbeeren bestaunt werden. Bei warmer Witterung sind zahlreiche Libellenarten und auch Eidechsen aktiv. Einen tollen Ausblick über das gesamte Moor ermöglicht der Aussichtsturm.

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 30 Personen

Preise: Erwachsene 4,00 €, Kinder 2,00 €

Infos, Anfragen und Buchungen individueller Moorführungen: Tel. 05536 96 09 98 21

alle Termine im Überblick: jeweils Samstag, 25.04.20, 16.05.20, 30.05.20, 13.06.20, 27.06.20, 11.07.20, 25.07.20, 08.08.20, 22.08.20, 05.09.20, 19.09.20, 10.10.20, 24.10.20 und 07.11.20

Sonntag, 26.04.2020

Glaswanderung

Grünenplan war und ist Zentrum der Glasproduktion. Aus der nebenbei betriebenen Vogelzucht gingen bekannte Tiergroßhandlingen  hervor. Wir erkunden die Siedlung und wandern durch den Hils zu alten Plätzen der Glashütten.

Infos: Doris Müller, Telefon 0172/8146730, Mail: Mueller@gaestefuehrungen-weserbergland.de

Waldbaden

Waldbaden

Shinrin Yoku - Waldbaden im Weenzer Bruch

Waldbaden oder japanisch Shinrin Yoku bedeutet so viel wie das Eintauchen in die Waldatmosphäre - das bewusste Verweilen im Wald. An diesem Vormittag werden wir durch den Wald wandeln und genau dies tun, verbunden mit einigen effektiven Übungen, die Körper, Geist und Seele einfach gut tun.

 

Festes Schuhwerk und etwas zu trinken sind erforderlich. Anmeldung bei Jessica Rßberg-Schramm, Telefon 0178/5616445

Donnerstag, 30.04.2020

Hexenküche und Zauberkräuter – Exkursion zur Walpurgisnacht - NABU Dassel-Einbeck

Von Aberglaube und Magie begleitet führt Apothekerin Sabine Zwolinski die Wanderung durch eine verzauberte Landschaft, in der Pflanzen einst eine ganz andere Bedeutung hatten als heute. Diese unterhaltsame Wanderung ist auch geeignet für Kinder ab 8 Jahren. Dauer der Veranstaltung: Ca. 2,5 Stunden. Festes Schuhwerk erforderlich. Bei Dauerregen entfällt die Veranstaltung. Gut sozialisierte Hunde können angeleint mitgeführt werden.

Anmeldung erforderlich: Tel. 05561 313837

Weitere Infos: Festes Schuhwerk erforderlich. Gut sozialisierte Hunde können angeleint mitgeführt werden. Bei Dauerregen fällt die Veranstaltung aus.