Projekt-Steckbrief

Kooperativer Naturschutz zur Erhaltung und Entwicklung der biologischen Vielfalt im Naturpark Solling-Vogler und den angrenzenden Schutzgebieten

Projektzeitraum: 2017 - 2021

Projektträger: Naturpark Solling-Vogler

Finanzierung:
Gewährung von Zuwendungen des Landes Niedersachsen unter finanzieller Beteiligung der EU auf Grundlage der Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds und des ELER-Programms Niedersachsen und Bremen (PFEIL). Förderrichtlinie: Landschaftspflege und Gebietsmanagement (LaGe)

Partner:
• Untere Naturschutzbehörden Northeim und Holzminden
• Niedersächsische Landesforsten mit den Forstämtern Dassel und Neuhaus
• Landwirtschaftliche Betriebe
• Naturschutzverbände

Ziele:
• Intensivierung der Zusammenarbeit der Akteure aus Land- und Forstwirtschaft, Naturschutzbehörden und -verbänden
• Aufbau eines Netzwerks zur Gebietsbetreuung
• Erhaltung und Entwicklung wertvoller Lebensräume in Schutzgebieten
• Verbesserung der Bestandssituation für Zielarten des Naturschutzes (u.a. Goldener Scheckenfalter und Frauenschuh)
• Beratung und Begleitung von Agrarumweltmaßnahmen, Qualifizierung von Landwirten
• Stärkung naturschutzorientierter landwirtschaftlicher Betriebe